Spvgg Eschenau Bogenschützen

Tag der offenen Tür

Am Sonntag den 3. Juli 2011 fand von 11 bis 17 Uhr der "Tag der offenen Tür" unserer Bogenschützen in der Kirschenallee statt. Wir bedanken uns bei allen Besuchern und Helfern. Sie alle haben zu dieser gelungenen Veranstaltung beigetragen...FOTOS

Bericht der "Heilbronner Stimme" vom 6. Juli 2011

Presseartikel

Bogensport

Traditioneller Bogensport

das ist Bogenschießen in seiner urigsten Form. Gerade heutzutage, in unserer virtuellen, multimedialen Zeit, sehnt man sich wieder zurück nach etwas Natürlichem, Echten. Vielleicht ist es eine Art Gegenbewegung zum Home Entertainment oder "Back to Basics".

Auf einem Feld- oder Jagdparcours wird in freier Natur eine Jagd simuliert. Hier ist keine Situation wie die andere, aus verschiedenen Entfernungen und unter jeweils anderen Bedingungen zu schießen, das macht den Unterschied zum eher statischen, olympischen Bogensport. Aber auch Visierschützen mit Stabilisatoren bis hin zum Hi-Tech- Compoundbogen mit Scope, Peep Sight und Release sind bei den Feldbogenschützen vertreten. Nach dem Motto "leben und leben lassen", bevorzuge ich allerdings den traditionellen Langbogen oder den Jagdrecurve. Und diese Bögen schieße ich einfach "instinktiv".

Ob Gegenlicht, Dunkelheit, Hindernis, bergauf- bergab oder aus Deckungen heraus, der traditionelle Schütze meistert all diese Situationen problemlos. Das Erfolgserlebnis und die Freude an einem Treffer mit einem einfachen Holzbogen sind einfach unbeschreiblich!

Man kann aber auch z.B. beim historischen "Clout Shooting" einfach die Pfeile fliegen lassen. Hier geht es dann darum, so nahe wie möglich an eine Flagge zu kommen, die in einer Entfernung von 180 Yard steht.

Oder beim "Stump Shooting" auf Ziele zu schießen, die wir uns eigentlich nur vorstellen. So ziehen wir mit Fluflu Pfeilen und Blunts durch Wald und Flur und schießen alles was nach Wild aussieht. Wir stellen uns vor, dass beispielsweise ein Grasbüschel ein Hase sei oder ein besonderes geformtes Blatt im Baum ein Eichhörnchen ist. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist hierbei nur, dass man das echte Getier nicht stört oder andere Leute gefährdet.

Es ist sehr erfreulich, dass der Trend im Bogensport immer mehr in die traditionelle Richtung geht und die Schützen den Spaß am Schiessen dem Leistungsdenken vorziehen.

Jeder der Interesse und Freude am puren Bogenschießen hat, kann bei uns als Anfänger oder Fortgeschrittener nicht nur das instinktive Schiessen lernen, er hat auch die Möglichkeit sich auf unserem abwechslungsreichen 3D- Parcours auf eine "unblutige Jagd" zu begeben.

AKTUELLE FOTOS

Abteilungsturnier 2018 - Collenberg Abteilungsturnier 2018 - Collenberg Abteilungsturnier 2018 - Collenberg Abteilungsturnier 2018 - Collenberg

Lust?

Bei uns sind alle willkommen. Jung und alt, Anfänger und Fortgeschrittene, historisch gewandet oder im Stile des 21. Jahrhunderts.

Einfach mal vorbeikommen und Probeschiessen. Für Anfänger sind vereinseigene Bögen vorhanden. Bei Interesse besteht die Möglichkeit, bei Händlern einen Bogen zu mieten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok